Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Freispitze (2884 m) von Bach über den Dreischartle-Anstieg/ Lechtaler Alpen 11.01.20
#4
Mailantwort Patrick Nairz (Lawinenwarndienst Tirol):

Danke Miteinander, 
 
super interessant. Abgangszeitpunkt sicherlich um Weihnachten, ich hätte eher auf den 25.12. getippt, aber das tut nichts zur Sache. 
 
Für mich passt das in ein anderes Bild eines sehr guten Sprengerfolges auf der Albona nach den Weihnachtsniederschlägen (bis zu 5m Anrissmächtigkeit). Die Lawine ist kammnah, schattig bis zum Grund gebrochen. Das Höhenband (des Altschneebruchs) war maximal 100m tiefer. 
 
Wenn ich mir eure Lawine anschaue, dann passt das auch in dieses Höhenband. 
 
Sicherlich einer der ganz wenigen Ausreißer, aber auf alle Fälle, im Hinterkopf zu behalten.
 
beste Grüße und wie immer - Danke euch für die superinteressanten und perfekt analysierten Infos!
Patrick
 
Marco: Bitte in Schneedeckenanalyse-Tafel eintragen!
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Freispitze (2884 m) von Bach über den Dreischartle-Anstieg/ Lechtaler Alpen 11.01.20 - von Tobias - 30.01.2020, 22:34

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste