Rocksports Forum
Schneeschuhtour zum Dürrenberg (Koflerjoch) 1859 m - Druckversion

+- Rocksports Forum (https://forum.rocksports.de)
+-- Forum: Übersicht (https://forum.rocksports.de/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Forum: Schneeschuhtouren (https://forum.rocksports.de/forumdisplay.php?fid=6)
+---- Forum: Deutschland (https://forum.rocksports.de/forumdisplay.php?fid=23)
+---- Thema: Schneeschuhtour zum Dürrenberg (Koflerjoch) 1859 m (/showthread.php?tid=254)



Schneeschuhtour zum Dürrenberg (Koflerjoch) 1859 m - Norfri - 05.01.2009

Schneeschuhtour zum Dürrenberg (Koflerjoch) 1859 m

Ausgangspunkt: Parkplatz beim Urisee 930 m. Kommt man von Pfronten bzw. Füssen, so fährt man auf der alten Strecke über Musau nach Pflach. In Pflach biegt man beim Hotel Gasthof Schwanen (auf der linken Fahrbahnseite) nach rechts ab und fährt auf der Strecke neben dem Archbach entlang, bis eine Brücke im Ortsteil Mühl über diesen zum Urisee führt.

Höhenunterschied: 930 bzw. 1200 m

Aufstieg: Vom Parkplatz zeigt ein Wegweiser die Richtung zur Dürrenberger Alm an. Zunächst geht es durch lichten Wald, mal mehr, mal weniger steil, an Südhängen hinauf zur Dürrenberger Alpe 1438 m. Schon während des Aufstiegs kann man die herrliche Aussicht auf Reutte sowie die Lechtaler und Tannheimer Berge genießen. Hinter der Dürrenberger Alpe weist ein Wegweiser zum Koflerjoch (andere Bezeichung für den Dürrenberg). Diesem folgt man und gelangt so zunächst zur Sattelkopfhütte. Danach quert man rechts unterhalb des Unteren- und Oberen Sattelkopfs und gelang in einen kleinen Sattel, von dem aus man den Gipfel des Dürrenbergs erstmals sieht. Über den Südgrat gelangt man zum Gipfel des Dürrenbergs 1859 m. Man sollte sich Zeit nehmen, und die herrliche Rundumsicht von den Ammergauern über Zugspitze, Lechtaler und Tannheimer Berge bis zum nahe gelegenen Säuling genießen.

Abstieg: Wer hier genug hat kann auf dem Anstiegsweg zurückgehen. Ansonsten steigt man über den Nordgrat hinunter in Richtung Säuling. Bevor man die ersten Felsen unter dem Säuling erreicht wendet man sich nach links (Westsüdwesten) und gelangt zu einem Wegweiser, der zum Pflacher Älpele 1433 m hinunter leitet. Von hier aus geht es in südlicher Richtung weiter. Dabei quert man an lange Zeit teilweise steile Hänge. Immer wieder geht es leicht Auf und Ab, bis man schließlich den letzten Anstieg, der zurück zur Dürrenberger Alm führt, erreicht. Der restliche Abstieg führt auf der Aufstiegsspur zurück zum Parkplatz am Urisee.

Schwierigkeiten: Bis zum Dürrenberg relativ einfach. Die Spur ist, je nach Schneelage, zeitweise sehr schmal und eisig. Beim Abstieg zum Pflacher Älpele gibt es keine größeren Schwierigkeiten. Der Rückweg vom Pflacher Älpele zur Dürrenberger Alm erfordert Trittsicherheit mit Schneeschuhen bei der Querung der zum Teil steilen Hänge und auch die Wegfindung erfordert die nötige Aufmerksamkeit.

Hinweis: Landschaftlich sehr schöne Tour. Bis zum Gipfel des Dürrenbergs relativ einfache Tour mit 930 Höhenmetern. Der Weiterweg erfordert sichere Verhältnisse und trittsichere Schneeschuhgeher sowie ausreichende Kondition für knapp 300 zusätzliche Höhenmeter. Bitte wie immer den aktuellen Lawinenlagebericht einholen und auch beachten.

Blick zum Thaneller und auf Reutte beim Aufstieg zur Dürrenberger Alm
[attachment=338]

Dürrenberger Alm 1438 m
[attachment=339]

Blick auf die Tannheimer Berge von der Dürrenberger Alm
[attachment=340]

An der Sattelkopfhütte
[attachment=341]

Der Gipfel des Dürrenbergs rückt ins Blickfeld
[attachment=342]

Am Gipfel des Dürrenbergs 1859 m
[attachment=343]

Ausblick auf die Tannheimer Berge vom Dürrenberg
[attachment=344]

Abstieg vom Dürrenberg über den Nordgrat
[attachment=345]

Der Säuling beim Abstieg über den Nordgrat des Dürrenbergs. Am Sattel vor den ersten Felsen geht es links hinunter zur Pflacher Älpele Hütte
[attachment=346]

Pflacher Älpele Hütte mit Thaneller
[attachment=347]

Rückweg vom Pflacher Älpele zur Dürrenberger Alm
[attachment=348]

Bachquerung mit Blick auf die Tannheimer Berge
[attachment=349]

Zurück auf der Dürrenberger Alm
[attachment=350]

Blick ins Lechtal mit Reutte von der Dürrenberger Alm
[attachment=351]