Rocksports Forum

Normale Version: Piz Palü 3901m
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hochtour!!! Ski!!! Freundeskreis!!!
Der Piz Palü steht seit Donnerstag fest, Abfahrt um 5.30 Uhr in Immenstadt - verdammt! Ich bin saumüde. Die Gurkerei mit 120 auf der schweizer Autobahn nervt! Wir fahren über den Julierpass, staunen über mächtige Schneehöhen, düsen an ST. Moritz vorbei, ganz schön protzig, den Berninapass bis zur Diavolezza-Bahn empor. In Schale gepackt starten wir faul mit der Bahn den Aufstieg. An der Gipfelstation fährt man erstmal hundet Höhenmeter ab, fellt dann auf und los geht`s. Die Spalten sind gut bedeckt, das Seil wird vorerst weggelassen. Die Wetterlage scheint traumhaft, es ist eigentlich ziemlich warm - Softshellwetter halt! Für unsere Verhältnisse kommen wir nur langsam voran, dies liegt an der dünnen Luft - ich sehe die Steinbiber schon förmlich auf Schlittschuhen vor mir! - und so erreichen wir eine Höhe von 3600m in 2 Stunden und 30 Minuten. Das Wetter wird schlecht, die Sicht bescheiden, meine Felle rutschen extrem und Harscheisen hab ich nicht dabei; blöd gelaufen, ich versuchs mit Steigeisen zu Fuß weiter, während die anderen Proleten mit ihren Harsacheisen weiter gehen. Das Wetter wird noch bescheidener! - Sicht... ähhh ja! Leck mich, es ist saukalt, der Wind pfeift enorm. Nach 30 Minuten Abwarten auf bessere Sicht entscheiden wir uns für die Abfahrt über den Moteratschgletscher. Richtig unsportlich sieht das bei den Festferslern aus - ich knicks mal hinterher. Der Slamkünstler des Tages ist definitiv unser Guido, ich habs genau gesehen. Die Ski bleiben beide stehen, Guido läuft in der Luft noch zwei Schritte weiter und dann........ hihihi. Ja gut es war etwas doofer Schnee, quasi harschig. Die Schneeverhältnisse sind gegenteilig vom gestrigen Tag, von Powder weit und breit nichts zu sehen. Über die Gletscherpiste fahren wir unspektakulär bis zum Hotel Moteratsch ab und von da an mit dem Zug zurück zum Parkplatz der Diavolezza-Bahn. Jetzt scheint die Sonne und der Gipfel des Palüs grinst frech zu uns runter. Wir kriegen dich schon noch, warte mal ab!!!!!!!!
Die Bedingungen sind momentan gut, die Spalten gut bedeckt, bis zu 3600m kein Blankeis und die Abfahrt über den Moteratschgletscher auf gekennzeichneter Piste unproblematisch. Cool Ski low!