Rocksports Forum

Normale Version: Klettern auf Kreta
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hi zusammen,

dieses Jahr war ich erneut auf Kreta klettern und baden Smile

Es war wieder einmal super cool!

Die Klettergebiete sind nicht so bekannt wie die der Nachbarinseln Kalymnos etc.
aber sie bieten auch eine menge Spass!

Das gute daran ist, dass wir während 1er Woche keinen einzigen anderen Kletterer angetroffen haben...

Nun zu den Routen und der Lage:
Die Klettergebiete befinden sich im Süden Kretas. Sie sind mit dem Auto mehr oder weniger gut zu erreichen und die Zustiege belaufen sich auf 2-45 Min.

Die Absicherung ist in den Graden 3a-6a zwar neu, jedoch nicht gerade eine Bohrhakenleiter Wink
Ab 6a aufwärts muss man die Sonnenbrille anziehen, damit man nicht von den Bohrhaken geblendet wird... Wink

Noch was: In Kreta ist das Potenzial der Kletterrouten meiner Meinung nach erst
10 % ausgeschöpft! In der Kletterregion Agiofarango besteht noch riesiges Potential zu Mehrseillängen bis zu 200m!

Den Kletterführer zu Kreta gibt es hier:
KLETTERFÜHRER

Und nun zu ein paar Bilder:
Unglaublich strukturierter Fels erlaubt das Bauen eigener Stände, sowie Routen!

[Bild: 55k1-p.jpg]

Diese Felswand sahen wir aus dem Auto...Ob es da wohl möglich ist zu klettern?

[attachment=907]

Ja, es war möglich...Nicht so schwer, aber toll um selber zu sichern
[attachment=908]

Auch an vielen anderen Wänden konnte man einfach mit klettern loslegen...Dass die Materialschlacht bei einer 100m Clean-Route nicht klein ist, kann man sich vorstellen...
(TIP: Beim Check-In am Flughafen den Koffer leicht anheben Big Grin )
[attachment=909]

Die Ausgesetztheit in der Agiofarango- Schlucht lässt Herzen höher schlagen Smile
[Bild: 55k1-q.jpg]

Abseilen macht spass!
[Bild: 55k1-r.jpg]

Baden einmal anders:
[Bild: 55k1-s.jpg]


Lg Luki

PS: Bei weiteren Fragen einfach mir schreiben oder besser hier direkt posten Smile